ark|group News

ark|group News

Individualismus in serieller Produktion

Vergangene VeranstaltungenPosted by Anna Thu, June 01, 2017 03:05PM

Eröffnung des DCC Aachen

Einer der großen Trends heutzutage heißt „Personalisierung“. Passend zu diesem Thema wurde am 30.03.2017 das Digital Capability Center (DCC) in Aachen eröffnet. In dieser digitalisierten Fabrik haben die Besucher die Möglichkeit, sich ein individuelles Armband zu erstellen.

Und genau dies ist möglich mit der neuen App, die im Rahmen eines Projektes der ark|group entwickelt wurde. Die Entwickler Raymond Chandra und Sahana Raghupathy sind sich sicher: „Das Projekt trifft den Nerv der Zeit. Massenproduktion von personalisierten und individuellen Produkten, statt Massenproduktion von identischen Artikeln lautet die Devise.“ Doch was bedeutet das? Mit der App ist es möglich, sein eigenes, persönliches Armband zu gestalten. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Durch die benutzerfreundliche Bedienoberfläche können Farben, Texte und sogar Fotos vom eigenen Smartphone ausgewählt und dank einer speziellen Datenmatrix sofort umgesetzt werden. So entstehen hochwertig gewebte Armbänder, ganz nach den Wünschen des Kunden. Von der Herstellung, bis hin zum Druck, wird alles vor Ort produziert.

Das DCC ist Teil eines internationalen Netzwerks, mit Standorten in Chicago, Venedig, Beijing und Singapur. Auf die Beine gestellt wurde das Konzept von McKinsey & Company und wird in Aachen in Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen University geleitet. Der Standort soll als Anlaufstelle für Seminare und Innovationsforschung dienen, mit dem Ziel, digitale Lösungen zu fördern.

Sie sind an einer Besichtigung des DCC Aachen interessiert? Gerne arrangieren wir mit Ihnen einen Besuch. Kontaktieren Sie uns einfach unter info@ark-group.de.












  • Comments(0)//news.ark-group.de/#post10