ark|group News

ark|group News

Start-up vor den Ferien

BlogbeiträgePosted by ark|group Wed, July 12, 2017 04:19PM

Interview mit Schülerpraktikant Alex

Hallo Alex! Erzähle uns zum Einstieg doch etwas persönliches über dich.

Hey, ich bin Alex, 15 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse des Heilig-Geist-Gymnasiums in Würselen. In meiner Freizeit begeistere ich mich für alles rund um das Thema Computer und spiele daher gerne Computerspiele. Außerdem treffe ich mich häufig mit Freunden zum Fußball und bin mit Leib und Seele Alemannia Aachen Fan. In der Schule engagiere ich mich zusätzlich in der Medien AG. Zum Ende des Schuljahres sollten wir nun ein 2-wöchiges Praktikum in einem Unternehmen absolvieren.

Wieso hast du dich für ein Praktikum bei der ark|group entschieden?

Für mich war von Anfang an klar, dass ich während des Praktikums etwas mit IT machen möchte. Daher habe ich mich zunächst im Internet über Technologie-Unternehmen in der Region informiert. Ich wollte das Praktikum nutzen, um Erfahrungen im Bereich Serveradministration zu sammeln. Doch auch das Thema Industrie 4.0 interessiert mich sehr.

Als ich auf die Stellenausschreibung der ark|group stieß, war das die perfekte Möglichkeit, beides miteinander zu kombinieren. Durch das Bewerbungsgespräch konnte ich zusätzlich persönliche Eindrücke von dem Unternehmen gewinnen. Die lockere Atmosphäre und das freundliche Umfeld haben mich sofort überzeugt!

Was waren deine Aufgaben während der 2 Wochen, und was hat dir besonders gut gefallen?

Am ersten Tag bekam ich eine kurze Einführung, zu der auch einige Selbsttests gehörten. Danach wurde ich vollständig in den Arbeitsalltag eingebunden und habe Steffen, den IT-Spezialisten der ark|group, bei seinen Aufgaben unterstützt. Dazu gehörte beispielsweise die Anlegung von Benutzerkonten, die Installation des Finanzprogrammes DATEV, sowie die Einrichtung von Windows 10 auf verschiedenen Rechnern. Zusätzlich habe ich bei der Serveradministration und der Benutzer-Authentifizierung im WLAN-Netzwerk geholfen. Dabei konnte ich zum Beispiel lernen, wie eine Festplatte funktioniert, wie die Abläufe in einem Unternehmen aussehen, und vor allem wie Sicherheit und Datenschutz geregelt werden.

Neben den Praktikumsaufgaben gefiel mir das Arbeitsumfeld besonders gut. Die familiäre und ungezwungene Atmosphäre hatte mich schon beim Bewerbungsgespräch überzeugt. Auch während meiner 2 Wochen als ark|ling begeisterte mich das Arbeitsklima und war eine große Motivation. Die flexible Arbeitsweise fand ich sehr angenehm, und auch das Mitarbeiterkochen wird mir in Erinnerung bleiben.

Wie geht es nach dem Praktikum für dich weiter?

Zunächst werde ich mein Abi am HGG machen. Danach würde ich gerne etwas mit IT und Serveradministration studieren, oder eine Ausbildung in dem Bereich machen. Ich könnte mir auch etwas in Richtung Medien vorstellen oder am besten noch: eine Kombination der beiden Fachrichtungen! Vielleicht ergibt sich auf dem Weg zum Abi sogar noch eine Möglichkeit, meine Erfahrungen bei der ark|group zu vertiefen.

Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg weiterhin in der Schule!





  • Comments(0)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.